Unsere Gläubigen

Bei uns kann jeder Mit­glied wer­den, der die Grund­sät­ze und das Glau­bens­gut der Neuchris­ten (röm.-kath. Glau­bens) bejaht. Ein Aus­tritt ist jeder­zeit mög­lich.

Sakra­ments­spen­dun­gen aus apos­to­li­schen Kir­chen (Tau­fe, Fir­mung, Ehe, Pries­ter­wei­he) wie die der römisch-katho­li­schen Kir­che, ver­schie­de­ner ortho­do­xer Kir­chen, der alt­ka­tho­li­schen Kir­che und ver­gleich­ba­rer Kir­chen wer­den aner­kannt.

Bei Gläu­bi­gen aus Kir­chen, die im Namen des VATERS, des SOHNES und des HEILIGEN GEISTES getauft sind, deren Pries­ter aber kei­ne sakra­men­ta­len Wei­hen besit­zen (evan­ge­li­sche, pro­tes­tan­ti­sche und ähn­li­che Kir­chen), ist es ange­bracht, Tau­fe und Fir­mung durch Sal­bung mit Hei­li­gem Öl zu voll­enden.

Die Gül­tig­keit der Sakra­men­te ist im Ein­zel­fall zu prü­fen. Im Zwei­fels­fall wer­den die­se bedin­gungs­wei­se noch­mals gespen­det. Ansons­ten wird die Auf­nah­me in die Kir­che der Neuchris­ten mit Tau­fe und Fir­mung besie­gelt.

Wie schwer haben es doch die Men­schen in der heu­ti­gen Zeit, die sich oft nir­gends mit­tei­len kön­nen, wo man sie ernst nimmt, vor allem, was GOTT und das über­na­tür­li­che Leben betrifft.

Der Zusam­men­halt der Neuchris­ten-Mit­glie­der wird gestärkt durch die gemein­sa­me Teil­nah­me am sonn­täg­li­chen Hei­li­gen Mess­op­fer, durch Gesprächs­aben­de und vie­les mehr. Vor allem an den hohen Fest­ta­gen wie z. B. Drei­fal­tig­keits­fest, Fest “Maria Kai­se­rin”, Mariä Ver­kün­di­gung oder dem jähr­li­chen gros­sen Tref­fen an Pfings­ten kom­men die Mit­glie­der aus allen Län­dern im Mut­ter­haus zusam­men, wo sie sich aus­tau­schen kön­nen, mit­ein­an­der etwas unter­neh­men und viel Spass und Freu­de unter Gleich­ge­sinn­ten erle­ben kön­nen.

Sind Sie inter­es­siert, uns näher ken­nen zu ler­nen? Möch­ten Sie GOTT bes­ser ken­nen ler­nen und Ihm näher kom­men? Dann freu­en wir uns auf Ihren Kon­takt oder kom­men Sie zu einem Gespräch vor­bei. Ein beson­de­res Erleb­nis ist die Teil­nah­me am Hei­li­gen Mess­op­fer des Schwert-Bischofs. Die Wor­te des Schwert-Bischofs öff­nen neue Wel­ten und geben Ihnen einen geis­ti­gen Reich­tum, der Sie auch die täg­li­chen Hür­den leich­ter neh­men lässt.

Menü schließen