Unter­stüt­zen und tei­len Sie unse­re Spen­den­kam­pa­gne:
www.gofundme.com/f/gottes-untergrundkirche

 

oder:

oder via Ein­zah­lungs­schein / Banküberweisung:

Schweiz:
Post­kon­to 90–9189‑4
IBAN: CH95 0900 0000 9000 9189 4
BIC: POFICHBEXXX

Deutsch­land:
Post­bank Mün­chen 1200 55 801 (BLZ 700 100 80)
IBAN: DE34 7001 0080 0120 0558 01
BIC: PBNKDEFF

Kon­to­in­ha­ber: Neuchris­ten, Berg­stras­se 52, CH-9038 Rehe­to­bel AR 

GOTTES Untergrundkirche

GOTT berief sich ein Werk­zeug für die­se und kom­men­de Zeit, um das Band zwi­schen GOTT und Mensch wie­der zu knüp­fen. Der Schwert-Bischof Niko­laus Schnei­der wur­de von GOTT von Kind auf geschult und bekam von GOTT den Auf­trag, eine Unter­grund­kir­che zu bil­den. Unzäh­li­ge Men­schen aus 24 Län­dern fan­den durch sei­ne Pre­dig­ten wie­der zu GOTT zurück. Immer mehr Men­schen suchen nach dem Sinn des Lebens und wol­len einen Halt für die schwe­re Zukunft. Sei­ne von ihm aus­ge­bil­de­ten Geist­li­chen berei­sen inzwi­schen meh­re­re Län­der, um die Men­schen mit Gesprä­chen zu erbau­en und mit den Sakra­men­ten zu betreu­en. Es ist ein ste­tes Wach­sen, wes­halb der Schwert-Bischof noch mehr Pries­ter und Ordens­schwes­tern auf­neh­men soll­te, um die­ses Werk weit­läu­fi­ger fort­füh­ren zu kön­nen, doch fehlt uns der Platz dazu.

Für den Schwert-Bischof ist es eines vom Schlimms­ten, um Geld “bet­teln” zu müs­sen, denn für ihn gilt gemäss dem Wort JESU: „Geben ist seli­ger als neh­men!” Aus die­sem Grun­de arbei­ten wir alle ohne Ent­löh­nung um GOTTES Lohn und zie­hen auch kei­nen Mit­glie­der­bei­trag ein. Allen, die uns an einem Wochen­en­de besu­chen möch­ten, um uns näher ken­nen­zu­ler­nen, bie­ten wir kos­ten­los Kost und Logis an.

Das Werk GOTTES lebt seit über 40 Jah­ren nur von frei­wil­li­gen Spen­den und wir wol­len wie­der­um einen Anbau wagen – mit Gott­ver­trau­en und Ihrer Hil­fe. Die Not um die Wei­ter­füh­rung die­ses Wer­kes GOTTES drängt den Schwert-Bischof dazu, die­se Spen­den­ak­ti­on zu beginnen.

Wir sind jedem Ein­zel­nen zutiefst dank­bar, der die­ses Werk unter­stützt – sei es mit Gebet oder finanziell. 

close

Predigt des
Schwert-Bischofs

Monatsschreiben

Menü schließen