Die Heilige Familie als Vorbild
Gebet für die Familien

Meine Lieben! Die Heilige Familie ist und bleibt immer ein Vorbild, an dem wir uns ausrichten sollen. Vater, Mutter und Kinder bilden eine Familie. Aber auch die Kirche ist eine Familie. Auch die Kirche hat Vater und Mutter: Die Mutter ist die Kirche; der Erste der Kirche ist der Vater, das ist nor­malerweise der Papst oder wen GOTT hinstellt.

Es ist für mich oft eine schwere Sorge und ein tiefer Schmerz, weil in den Familien nicht entsprechend gelebt wird. Es gibt Familien, in denen sich Vater und Mutter ge­gen­sei­tig Furchtbares an den Kopf werfen. Haben Josef und Maria das getan? Haben wir das Recht, den anderen so zu behandeln, obwohl wir doch auch Fehler und Sünden ha­ben? Vergessen wir, dass wir sogar Fehler haben, die wir nicht einmal kennen? Dass jeder einen anderen Charakter hat, aus dem er nicht herauskann? Und wegen solchem streitet man sich. Auch jedes Kind hat einen anderen Cha­rak­ter.

Warum denken Familienmitglieder oft so wenig daran, dass sie sterben können? Nehmen wir einmal an, der Ehepartner oder ein Kind stirbt. Wenn Streit ... mehr

Predigt des Schwert-Bischofs

Januar 2018