Maria

Aus einer Predigt des hl. Pfarrers von Ars:

Wenn wir sehen, wie Maria sich in Demut unter jedes Ge­schöpf erniedrigt, so sehen wir diese Demut auch erhöht über alles, was nicht GOTT ist. Nein, nicht die Grossen die­ser Erde sind es, die wir hinaufsteigen sehen auf diesen höchsten Grad der Würde, wo wir Maria heute mit Freude be­trachten. Die drei Personen der Heiligsten DREIFALTIGKEIT haben sie auf diesen Thron der Herr­lich­keit gesetzt, sie haben sie als Königin des Himmels und der Erde proklamiert und haben sie zur Verwalterin aller himm­lischen Schätze gemacht.

Wir werden nie genug die Grösse Mariens verstehen und die Macht, die JESUS CHRISTUS, ihr göttlicher SOHN, ihr ge­ge­ben hat. Und wir werden nie ganz das Verlangen er­ken­nen, das sie hat, uns glücklich zu machen. Sie liebt uns als ihre Kinder. Sie freut sich, dass GOTT ihr die Macht gegeben hat, uns nützlich zu sein. Ja, Maria ist unsere Mittlerin. Sie über­bringt ihrem göttlichen SOHN all unsere Gebete, unsere Tränen und Seufzer und sie zieht die notwendigen Gnaden für unser Heil auf uns herab. Der HEILIGE GEIST sagt uns, dass Maria unter allen Ge­schöp­fen ein Wunder ist in ihrer Grösse, ein Wunder in ihrer Heiligkeit ... mehr

August 2019

Monatsschreiben